AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Allgemeines

Alle Lieferungen und Leistungen von Lamour-IT, Inhaber Holger Lamour (nachfolgend: Lamour-IT) erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB.  Mit Auftragserteilung oder Abnahme der Ware oder der Leistung gelten diese AGB als rechtsverbindlich vereinbart. Einreden des Käufers, Auftraggebers (nachfolgend: Kunde) unter Verweis auf seine eigenen Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Alle weiteren Vereinbarungen, die zwischen Lamour-IT und dem Kunden getroffenen werden, bedürfen für ihre Rechtswirksamkeit der Schriftform.

§ 2 Angebote und Aufträge

Alle Angebote sind freibleibend. Preisangaben und technischen Daten in Prospekten, Anzeigen oder Preislisten sind unverbindlich. An personalisierte Angebote hält sich Lamour-IT zehn Tage gebunden. Der Kunde ist bis eine Woche nach dem vereinbarten Liefertermin zur Abnahme der Ware oder Leistung verpflichtet. Aufträge bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von Lamour-IT.

§ 3 Preise

Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten alle Preisangaben ab Firmensitz Calden-Westuffeln exklusiv Transport und Verpackung.

§ 4 Liefer- und Leistungszeit

Liefertermine oder Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen in jedem Fall der Schriftform. Der Beginn der angegebenen Lieferzeit setzt die Abklärung aller technischen  Fragen voraus sowie die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung von Verpflichtungen seitens des Kunden. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, auch bei unseren Lieferanten oder deren Vorlieferanten) hat Lamour-IT auch bei verbindlich vereinbarten Fristen nicht zu vertreten. Sie berechtigen Lamour-IT die Belieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit     hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils des Vertrags ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Sollte der Lieferverzug aus o.g. Gründen länger als vier Wochen dauern, ist der Kunde nach angemessener schriftlicher Nachfristsetzung berechtigt, vom noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Aus vorstehend genannten Gründen kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche herleiten, wenn Lamour-IT nach Kenntnis den Käufer von vorgenannten Umständen unverzüglich informiert.    Sofern Lamour-IT die Nichteinhaltung verbindlich zugesagter Fristen und Termine zu vertreten hat oder sich im Verzug befindet, hat der Kunde Anspruch auf eine Verzugsentschädigung in Höhe von 0,5 Prozent je Woche des Verzuges, höchstens jedoch 5 % des Rechnungsbetrages der vom Verzug betroffenen Waren und Leistungen. Lamour-IT ist zu Teillieferungen und Teilleistungen sowie Teilfakturierung jederzeit berechtigt.    Ist der Kunde mit der Abnahme der Ware oder der Leistung im Verzug, so ist Lamour-IT berechtigt, Ersatz für den entstandenen Schadens zu verlangen.

§ 5 Reparaturen, Dienstleistungen

Im Auftrag sind die zu erbringenden Leistungen genau zu bezeichnen. Lamour-IT ist berechtigt, Subunternehmen mit der Durchführung der Arbeiten zu beauftragen. Reparaturen, Umbauten, Anpassungen, technische Beratungen etc. berechnet Lamour-IT nach entsprechendem Zeitaufwand zu den jeweils aktuellen Stundenverrechnungssätzen. Diese sind abhängig von den auszuführenden Tätigkeiten und erforderlichen Qualifikationen. Der im Zusammenhang mit Serviceleistungen und Reparaturen anfallenden Kosten für Ersatzteile, Verbrauchsmaterial sowie Fahrtkosten werden separat ausgewiesen und berechnet.

§6 Sorgfaltspflicht

Auf Wunsch des Kunden werden Lieferungen gegen Aufpreis (Kosten des Transportführers) versichert. Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit und Übereinstimmung mit Lieferschein oder Rechnung zu überprüfen. Unterbleibt eine schriftliche Reklamation innerhalb von 48 Stunden gilt die Ware als ordnungsgemäß und vollständig geliefert. Unbenommen sind nicht erkennbare Mängel der Sendung.

§7 Mängelrüge

Soweit ein Mangel der gelieferten Ware vorliegt, setzt Lamour-IT die Ware durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung in den Stand einer mangelfreien Sache. Nach zweimaliger Nachbesserung kann       der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Die Verjährungsfrist für vorstehende Ansprüche beträgt bei privaten Verbrauchern 24 Monate, bei Unternehmern 12 Monate. Bei gebrauchten Gegenständen grundsätzlich 12 Monate. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag der Lieferung. Werden Betriebs- und Wartungsanweisungen des Herstellers bzw. der Lamour-IT nicht befolgt, Änderungen an den Produkten vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfallen jegliche Ansprüche wegen Mängeln. Eine Haftung für normale Abnutzung und betriebsbedingten Verschleiß ist ausgeschlossen. Ebenso ist die Haftung ausgeschlossen für unsachgemäßen Gebrauch, Bedienfehler, Betrieb mit falscher Strom Art oder Spannung, Anschluss an ungeeignete Stromquellen, Blitzschlag oder netzbedingte Überspannung. Der Kunde hat vor der Überlassung der Geräte für Gewährleistungsarbeiten und Reparaturen dafür Sorge             zu tragen, dass auf diesem befindliche Daten zuvor durch ihn gesichert werden, da diese bei der Instandsetzung oder Tausch verloren gehen können. Auf Wunsch ist Lamour-IT gegen gesonderte Kostenerstattung bei der Datensicherung behilflich. Lamour-IT übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Daten und hieraus resultierende Folgeschäden. Ersetzte Teile gehen in das Eigentum der Lamour-IT über. Ergibt eine Überprüfung der Mängelanzeige, dass ein Gewährleistungsfall nicht vorliegt, ist Lamour-IT berechtigt, für alle Aufwendungen Ersatz zu verlangen.

§8 Eigentumsvorbehalt

Alle Warenlieferungen bleiben bis zum vollständigen Rechnungsausgleich im Eigentum der Lamour-IT.     Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, ist die Lamour-IT berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen. Tritt Lamour-IT wegen Zahlungsverzug des Kunden vom Vertrag zurück, ist Lamour-IT berechtigt, die gelieferte Ware auf Kosten des Kunden wieder in ihren Besitz zu bringen. Der Kunde erklärt  bereits hierdurch sein Einverständnis dazu, dass die von Lamour-IT mit der Abholung beauftragte Person zu diesem Zweck das Gelände betreten und befahren darf, auf dem sich die Ware befindet. Bei Rücknahme von Ware wird Gutschrift in Höhe des erzielten Veräußerungserlöses erteilt und mit offenen Forderungen verrechnet.

§9 Zahlung

Wird in der Rechnung oder dem Vertrag nichts anderes vereinbart, sind Rechnungen der Lamour-IT innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug auszugleichen. Lamour-IT ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Kunden Zahlungen zunächst auf die älteste Schuld anzurechnen und wird dem Kunden über die Art der erfolgten Verrechnungen informieren. Sind Kosten und Zinsen entstandenen, ist die Lamour-IT berechtigt, die Zahlung zunächst auf Kosten, dann auf Zinsen und schließlich    auf die Hauptforderung anzurechnen. Gerät der Kunde in Verzug, ist Lamour-IT berechtigt, ab dem ersten Verzugstag Zinsen in Höhe von 5 Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz als Schadensersatz zu verlangen.    Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

§10 Haftung

Lamour-IT haftet ausschließlich für Schäden, die auf Vorsatz oder grob fahrlässiges Handeln zurück zu führen sind. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Lamour-IT für alle Schäden, jedoch nur bis zur Höhe des tatsächlich entstandenen Schaden. Ansprüche auf entgangenen Gewinn und Schadensersatzansprüche Dritter sowie auf sonstige mittelbare und unmittelbare Folgeschäden können nicht geltend gemacht werden. Für Datenverlust haftet die Lamour-IT nur im Fall grober Fahrlässigkeit und nur dann, wenn der Kunde durch Datensicherung sichergestellt hat, dass die Daten aus maschinenlesbaren Datenmaterial mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.

§11 Schlussbestimmung

Die Lamour-IT behandelt Daten des Kunden im Sinne des europäischen Datenschutzgesetzes. Ist der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ist Hofgeismar Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz der Lamour-IT Erfüllungsort. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§12 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird hiermit die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle unwirksame Bestimmungen oder Vereinbarungen soll eine angemessene Regelung gelten, die im Rahmen des Zulässigen der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

Versand- und Zahlungsbedingungen der Lamour-IT, 34379 Calden für Online-Geschäfte

Sämtliche Lieferungen erfolgen durch den Paketdienst DHL sowie durch ausgewählte Speditionen. Nachlieferungen innerhalb der EU versenden wir selbstverständlich kostenfrei. Außerhalb der EU informieren wir Sie vorab über anfallende Kosten.
Die Lieferung erfolgt immer vorbehaltlich Verfügbarkeit. Der Kaufvertrag kommt mit Erfüllung durch Lamour-IT  zustande, er wird also erst durch die Aushändigung der Ware gemäß Lieferschein rechtskräftig geschlossen. Bei Katalog-, Telefon- und Internetbestellungen werden wir Sie über den Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail informieren.
Alle unsere Pakete sind auf dem Versandweg versichert. Bitte prüfen Sie bei Erhalt das Paket sofort auf äußerliche Beschädigungen. Eventuelle Schäden müssen dem Transportunternehmen innerhalb von 24 Stunden gemeldet werden. Sie erhalten dort eine Bestätigung Ihrer Meldung, die Sie zusammen mit dem Original-Paket und einer Rechnungskopie an uns schicken. Bitte setzen Sie sich vor dem Versand telefonisch mit uns in Verbindung.
Versandkosten bei Lieferungen in EU-Länder werden mit der länderspezifischen Mehrwertsteuer berechnet.
Bestellungen mit Lieferadresse in nicht EU-Länder werden im Warenkorb inkl. der deutschen MwSt. angegeben. Bei Fakturierung der Rechnung werden die Beträge der bestellten Artikel netto angegeben. Bei Lieferungen ins Ausland können im Bestimmungsland Zoll- und Einfuhrgebühren anfallen. Diese Kosten sind vom Empfänger zu tragen. Die Lamour-IT hat keinerlei Einfluss auf diese Gebühren.
Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands kann wie folgt bezahlt werden:
Vorkasse oder PayPal: Wir senden Ihnen eine Vorausabrechnung zu. Nach verbuchtem Zahlungseingang wird die Ware für Sie kommissioniert und versendet.
Lieferungen innerhalb Deutschlands sind versandkostenfrei!

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Lamour-IT
Malsburger Weg 7a
D-34379 Calden
Telefon: +49 (0) 5677 922 75-0
website@lamour-it.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E- Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 100,00 EUR nicht übersteigt. Andernfalls tragen wir die Kosten der Rücksendung der Ware. Ausgeschlossen von der Rückerstattung durch uns sind Kosten für besondere Leistungen, wie Expresszuschläge, Over-Night-Services, Pick-Up-Services o.ä.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit diesen zurückzuführen ist.

Der Shop wird gerade eingerichtet und voraussichtlich am 01.10.2018 eröffnet! Ausblenden